Neun neue Bezirkskoordinator_innen bestellt

Müller: „Wir setzen den nächsten Wachstumsschritt unserer pinken Bewegung in NÖ“

Anfang März 2021 wurden insgesamt neun neue Bezirkskoordinator_innen der JUNOS – junge liberale NEOS in Niederösterreich ernannt. Landesvorsitzender Christoph Müller freut sich über den Zuwachs von so vielen engagierten Menschen, die in Zukunft in NÖ Verantwortung für JUNOS übernehmen werden. „Wir wollen vor Ort präsenter sein und junge Menschen im gesamten Bezirk ansprechen“, so Müller. Die Unterstützung zwischen den JUNOS im Bezirk untereinander ist eines der großen Ziele. Aber auch die Repräsentation nach außen wird ein Kernpunkt ihrer Arbeit sein. Die Koordinator­_innen selbst decken eine große Diversität ab denn ob Schüler_in oder erfahrenes Mitglied, es ist alles dabei. Ihr Ziel soll sein andere Jugendliche für Politik zu begeistern und Interessierte innerhalb des Bezirks zu vernetzen. „Der Jugend eine Stimme geben!“ ist dabei, dass Leitmotto. Ebenfalls soll die Zusammenarbeit mit den jeweiligen NEOS-Teams im Bezirk forciert werden. „Die Bezirkskoordinatoren und -innen sollen generationen- und gemeindeübergreifend arbeiten und eine Schnittstelle sein, um verschiedene Sichtweisen einzubringen, damit wir die Probleme der kommenden Generationen in Niederösterreich langfristig und konstruktiv angehen können“, ist Müller abschließend überzeugt.  Ein Überblick über alle Bezirkskoordinatoren ist au ihrer Website zu finden.

Lass' uns gemeinsam
unsere Zukunft verbessern.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo. Und noch ein bissl Text.

Werde Mitglied.

Hier können wir direkt das Formular reinstellen, oder zum Formular verlinken. Je nachdem, wie lang das Formular wird.

Events

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Academy

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.