I mog des Land

Liebe Leute,

2016 ist für uns das Jahr der Generationengerechtigkeit. Es werden auf Bundesebene mit beispielsweise der Pensionsreform nicht nur zukunftsweisende Landebahnen für die politische Zukunft dieses Landes gebaut, sondern gleichzeitig finden neben der bundesweiten Bundespräsidentenwahl, auch die regionale Gemeinderatswahl in St.Pölten statt. Überall gilt es Weichen zu stellen und mit starker Stimme für die junge Generation aufzutreten. Das muss überall unser Anspruch sein!

Die Vorzeichen einer generationengerechten Pensionsreform stehen schlecht. Die Regierungspartner, die eigentlich keine wirklichen Partner sind, blockieren sich auf Bundesebene ein aufs andere Mal und die Landeshauptleute gefallen sich in der Rolle der Reformverhinderer. Deshalb braucht es JUNOS als Stimme der Vernunft und jungen Generation, die nicht nur ein generationenungerechtes System aufzeigt und anspricht, sondern auch Akzente setzt. Hier ist eine Kampagne in Planung, in der alle JUNOS in den Bundesländern an einem Strang ziehen werden und gemeinsam Impulse für ein gerechteres Pensionssystem setzen werden. 

Auch in der Bundespräsidentenwahl scheint die Ausgangslage klar: Die Bundespräsidentenwahl ist die Wahl, wo sich alte Männer miteinander ausmachen, wer Bundespräsident wird. Es ist eine Wahl, die wieder einmal zeigt, wie es um die Stellung der jungen Generation in diesem Land steht. Nicht nur, dass alle bisherigen Kandidaten ihre Jugendlichkeit schon lange hinter sich gelassen haben, sondern auch die Tatsache, dass junge Menschen unter 35 kein passives Wahlrecht besitzen. Sebastian Kurz zeigt mit seinen 29 Jahren, dass auch unter 35 jährige einen guten Job machen können. Vermutlich hat er in einigen Bereichen mittlerweile sogar bessere Erfahrungswerte vorzuweisen als manch einer der bekannten Kandidatinnen und Kandidaten. Es ist aus unserer Sicht absurd, dass in Österreich bei der einzigen Direktwahl der Bevölkerung nicht zugetraut wird eine Entscheidung über die Kompetenzen der einzelnen Kandidaten zu treffen. Unsere Facebook Kampagne dazu läuft schon – wenn du Teil dieser Kampagne werden willst, dann schick deinen Namen, dein Alter und ein Foto an office@junos.at

Und zu guter Letzt findet in St.Pölten die Gemeinderatswahl statt. Dazu suchen werden noch junge Gesichter, die einen frischen Wind in die Gemeindestube bringen! Bei Interesse kannst du dich jederzeit bei darius.djawadi@junos.at melden.   In diesem Sinne: „I mog des Land, i mog de Leit, i mog kandidieren.

Liberale Grüße und Wertschätzung,

Duxi

Lass' uns gemeinsam
unsere Zukunft verbessern.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo. Und noch ein bissl Text.

Werde Mitglied.

Hier können wir direkt das Formular reinstellen, oder zum Formular verlinken. Je nachdem, wie lang das Formular wird.

Events

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Academy

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.