Neuer Landesvorstand gewählt

Müller: „Wir bringen Niederösterreich ins 21. Jahrhundert!“

Am Samstag, 12. September fand unter besonderen Corona-Bedingungen der 9. Landeskongress der JUNOS – Junge Liberale NEOS Niederösterreich im BRUNO (Brunn am Gebirge) statt. Die Jugendorganisation der NEOS in Niederösterreich wählte dabei einen neuen Landesvorstand und beschloss einen 9 ½ – Punkte Plan für ein Niederösterreich nach Corona.

Christoph Müller, seit Juli 2020 auch Gemeinderat in Perchtoldsdorf (Bezirk Mödling) wurde mit 87,5% im Amt als Landesvorsitzender bestätigt. Ebenso für eine weitere Periode wurde Sebastian Miegl (Traismauer, Bezirk St. Pölten-Land) als stellvertretender Landesvorsitzender bestätigt. Neu in den Landesvorstand gewählt wurde Matthias Meyer, WU-Student aus Horn im Waldviertel. Außerdem werden dem neuen Landesvorstand Kathrin Kaindl (Korneuburg) als weiteres Mitglied für Kommunikation und Mobilisierung sowie Flora Schober (Perchtoldsdorf, Bezirk Mödling) als weiteres Mitglied für Aus- und Weiterbildung angehören. „Wir werden eine noch lautere Stimme für die nächste Generation in Niederösterreich sein! Mit einer noch breiteren Palette an Veranstaltungsformaten, Aus- und Weiterbildungsprogrammen und weiterhin liberaler Politik, die Niederösterreich so dringend braucht. Wir haben viel vor!“ so Müller in seiner Vorstellungsrede am Landeskongress.

Außerdem wurde der Antrag „Niederösterreich: Land der Chancen, zukunftsreich!“ einstimmig beschlossen. In diesem Antrag sprechen sich die JUNOS in Niederösterreich u.a. für eine Breitbandoffensive insbesondere in strukturschwachen Regionen, mehr Hochschulstandorten in den Bezirken sowie ein Paket für Gründer*innen aus, u.a. durch mehr Start-Up-Hubs, einem eigenen Venture Capital Fonds und einem Gründer*innenstipendium nach dem Modell NRW (Deutschland). Außerdem fordern die JUNOS Niederösterreich in diesem Antrag eine Privatisierung der nö. Landesbeteiligungs-Holding (EVN, Flughafen Wien, HYPO NOE), um Investitionen in die Bildung zu finanzieren. „Wir bringen Niederösterreich ins 21. Jahrhundert. Entstauben wir die Landespolitik endlich und bringen frischen Wind hinein! Echt Investitionen in Bildung und Innovation und ein Paket für Gründer*innen. Damit Niederösterreich zum Silicon Valley Europas wird!“, freut sich Müller abschließend über eine einstimme Annahme des Antrags.

Lass' uns gemeinsam
unsere Zukunft verbessern.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo. Und noch ein bissl Text.

Werde Mitglied.

Hier können wir direkt das Formular reinstellen, oder zum Formular verlinken. Je nachdem, wie lang das Formular wird.

Events

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Academy

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.